Wednesday

Intermezzo

Es gibt mehr als Eine in meine Blogroll die haben Irgendjemand lieb verloren. Irgendwas das der Basti sagte erinnerte mich an dies hier, die erste Seite* von John Steinbecks " Jenseits von Eden".

* Also, die Widmung.

Lieber Pat,

Du trafst mich dabei, wie ich ein Holzfigürchen schnitzte,

da sagtest du: >>Warum machst du mir nicht einmal etwas?<<

Ich fragte dich, was du gern möchtest, und da sagtest du:

>>Ein Kästchen.<<

>>Wozu?<<

>>Um allerhand hineinzutun.<<

>>Was denn?<<

>>Was du eben hast<<, sagtest du.

Nun, hier ist das Kästchen.Ungefähr alles, was ich habe,

ist darin, und es ist nicht voll. Leid und Aufschwung sind

darin, gute Stimmungen und schlechte Stimmungen, böse

Gedanken und gute Gedanken, die Lust des Planens und

Etwas Verzweiflung und die unbeschreibliche Freude

des Schaffens.

Ganz obenauf aber alle Dankbarkeit und Liebe, die ich

Für dich hege.

Und das Kästchen ist noch nicht voll.

Irgendwie passend, wenn auch nicht genau.

6 comments:

Jekylla said...

Das ist sehr schoen, Herr Lars.

basti said...

oh how wonderful :-)

Günter said...

Ein Mann mit gefühl, der lars

thegrouch said...

Ein guter Grund, das Buch endlich einmal zu lesen. Lange vorgehabt und bis heute nicht geschafft.

Zing said...

you´re an expert when it comes to "kästchen" maybe i should read it.

Lars said...

Ich selbst habe das Buch nicht zu ende gelesen, das ist eine schwere Stück arbeit, ich soll es vielleicht auf Englisch versuchen.