Tuesday

For those of you who write.

And I know many of you do. I found this this morning in the posthumously published book The Garden of Eden by Ernest Hemingway.


So you must write each day better than you possibly can and use the sorrow that you have now to make you know how the early sorrow came. And you must always remember the things you believed because if you know them they will be there in the writing and you won’t betray them, the writing is the only progress you can make.

____________________________________________________________________

Jetzt werde ich es auf deutsch versuchen, hoffentlich wird Jemand der fliessig spricht Beide Sprache es korrigieren für ihr die Englisch nicht sprechen können.

So musst Du jeder Tag schreiben besser als ist dir möglich und der Kummer den du jetzt hast verwenden um der früheren Kummer zu errinnern und wie es kam. Auch musst du immer errinnern an dass das war dir glaubwürdig weil wenn du sie weisst wird sie da im Geschreibe sein und du wirst sie nie verratten, das Schreiben ist der einziger Fortschritt den du machen kannst.

Nachricht: Es gibt in die Kommentare ein Paar sehr verständnisvolle deutsche Varianten.

5 comments:

fishcat said...

Hmmm. Das ist gar nicht so einfach. Ich würde sagen:

"Du sollst jeden Tag besser schreiben, als es dir möglich ist und die Sorgen, die du heute hast, benutzen, um zu verstehen, woher deine früheren Sorgen kamen. Du sollst dich immer erinnern an die Dinge, an die du geglaubt hast - wenn du sie kennst, werden sie in deinem Geschriebenen sein und du wirst sie nicht verraten, das Schreiben ist der einzige Fortschritt, den du machen kannst."

Irgendwie so... deine Übersetzung war also gar nicht so schlecht! :)

Lars said...

Danke Fishcat!

Oles wirre Welt said...
This comment has been removed by the author.
Oles wirre Welt said...

Ich bastele mal meine leicht abweichende Variante hinzu:

"Schreibe jeden Tag besser als es Dir überhaupt möglich ist und nutze die Sorge, die Du nun hast, um Dir bewusst zu machen, wie die frühe Sorge entstanden ist. Und Du musst Dich immer an die Dinge erinnern, an die Du geglaubt hast, denn wenn Du sie kennst, werden sie im Schreibprozess zugegen sein, und Du wirst sie nicht hinter's Licht führen - das Schreiben ist der einzige Fortschritt, den Du machen kannst."

Lars said...

Auch gut! Ole, Danke.