Sunday

Hab nicht gebloggt aber war nicht untätig.

Geoff has finally come over to the darkside, he's finally got his own tattoos. I had to do the needle work myself, but at least he's got ink.
Endlich ist Geoff zur Dunkelseite gekommen, er hat sein eigene Tätowierung. Ich musste ja selbst der Nadelwerke erledigen, aber wenigstens hat er jetzt Tinte.
Er hat auch zwei neue Mütze. Wenn Ihr wirklich wissen wollen wie sie gestrickt sind, frag Ma, ich werde versuchen zu erklären wie ich sie gestrickt habe. Ich schrieb aber keine Notizen und was ich Ihr sage wird nicht genau sein.
He also has 2 new hats. If you really want to know how they were knit, ask, I'll try to explain how I knit them. I didn't make notes though so the instructions will be vague.




Auch bekam Cous-effe eine neue Mütze. Sie passt doch wohl zu seiner Dreads.
Even cousephew got a new hat. It suits his dreads well.

8 comments:

Günter said...

solche Mützen sind bei uns momentan sehr beliebt für Damen

Lars said...

Na Günter, es ist jetzt auch okay für die Jungs spitzenarbeit Mützen zu tragen. Die metrosexual "Look", weisste.

tottinho said...

Hey...is ja cool.
Solche Dinger hat meine Oma früher über die Klopapierrollen gezogen:-D

Lars said...

Die Idee ist auch durch mein Kopf gelaufen Totti. Die Mustern sind auch Deutsch, vielleicht hatte Deine Omi die selben gestrickt ;D

Pathologe said...

Da waechst die ganze Familie ja gut behuetet auf! Oder bemuetzt?

Lars said...

Herr Peh, Frühling kommt, aber noch nicht ;)

kalle said...

DJ Ötzi lässt grüssen...

Zing said...

Jetzt lasst doch mal die Nützen in Ruhe ich frage mich gerade eher wie die Schwalben auf der Weste entstanden sind, das sind so richtige oldschool tattoo motive aber ich kenne ne Menge Leute die sowas auf der Haut tragen :)