Tuesday

Und nun isses so weit....

...Vetter muss aus mein Haus sein am 15. März. Eben auch der Lars hat kein mehr Geduld. Ich kann meine Zimmern nicht benutzen so wie ich angewohnt sind, ich kann Nichts finden weil Alles ist irgendwo anderes als es sein soll. Ich will mein Badezimmer nicht mehr teilen u.s.w. Auch kauft er selten sein eigenes Bier und statt dessen trinkt meins.
Es ist mir egal ob er muss zurück zu sein Eltern fahren oder ob er muss in einen Hotel sich stecken, er muss raus! Drei Monaten sind ja genug, auch für Familie!

6 comments:

Günter said...

Thats right Lars, it would go on and on. He lives incredible like a parasite and thats bad

Frau Vivaldi said...

Jawohl!! Irgendwann muss Schluss sein. Auch bei Familie..
Bleiben Sie stark!

kalle said...

Enough is enough - das Lied geht mir grad durch den Kopf...

Lars said...

Danke Alle für die Unterstützung.

Zing said...

he couldn´t find a job in three month i mean even with the recession i can find myself something to do in Paraguay within three months ... okay to be honest i guess i´d move into the rehearsal *grin* but hey then for gods sake i´d take anything i can get even work in a burger joint or something ...

Rage said...

3 Monate ? so lange würde ich keinen anderen in meinem Haus dulden, egal ob familie oder nicht.