Tuesday

Schon 'ne Woche vorbei?

Was kann ich dazu sagen? Es gibt nicht so viel zu erzählen. Ich stricke meistens leise vor mich hin.
Ich arbeite noch, zwar gegen meine Willens;) Der lieber Partner quengelt mir immer noch an dass ich zu viele Biere trinke. na ja, je so mehr man mir mitquengelt, desto mehr brauche ich der Trost dass der Bier mir bringt;) Nun, wenn das nicht eine gute Ausrede ist....;P
Es gibt ein Feiertag diese Woche, Donnerstag ist Dankagungstag. Also, ich habe eine Viertagewochenende vor mich, freu, freu. Heute aber muss ich den Abfall rausschleppen, auch das Recycling und Gartenabfall. Es wartet auch ein Spülbecke voller schmutziger Geschirr auf mich Zuhause. Partner muss langere Stunden in diese Woche arbeiten, dafür gibt es Mehr für mich zu tun wann ich nach Hause gehe. Ich muss auch was kochen, määh, armer Lars. Nun, noch ein Mal in die Bresche, es gibt noch arbeit zu erledigen.

9 comments:

Zing said...

how comes i can totally empathize with you it´s all the same ... every week ... time flies by when you are busy

MartininBroda said...

Klingt ja deprimierend, vielleicht solltest du mit meiner Mutter Strickmuster tauschen, die macht so was auch, genauer, sie häkelt meistens.
Und als Trost gibt es am Donnerstag einen 3 Meter großen Truthahn?
:-)

Lars said...

Zing, If time flies when you're busy, why does it seem to be standing still?

Martin, wir haben schon am Sonntag ein Truthahn gegessen. Frag mir aber nicht warum, Partner hat so entscheidet.

Orinoko said...

To me it sounds more like a Lars paradise, feet and hands are always busy. And i´m pretty sure you´ll need that extra long weekend just to do more at home.
You need to see your family practitioner and get some lazy pills :-).

Lars said...

Orinoko, lazy pills sound really good. But only if they put me to sleep so I won't know that I'm not doing something;)

Günter said...

Das ist der typische Alltag. Ab und zu muss man da aber ausbrechen

Peter said...

Alles hie ist sehr schön... nur folgendes klingt mir irgendwie nicht gut "ich arbeite gegen meine Willens..." Das finde ich echt schrecklich, muss das sein?

Frau Vivaldi said...

Hej Lars, das hört sich fast wie eine Winterdepression an.. ;-) Lass Dir mal die Sonne auf die Nase scheinen.. *g*

Lars said...

Peter, ja, leider isses so. Aber, glücklicherweise, habe ich ein Job.

Frau Vau, kann ja sein. Es gibt Heute Sonne, aber ich muss arbeiten bis Sonnenuntergang;( A visciuos cycle.